Liebe Schüler*innen,
liebe Eltern,
liebe Kolleg*innen,

am Donnerstag, den 25.03.21, werden wir entsprechend der Weisung durch das Schulministerium in der ersten Stunde mit allen Schüler*innen im Klassenverband Covid-19-Schnelltestungen durchführen.
Die Klassenlehrer*innen leiten die Schüler*innen an, beaufsichtigen die Schüler*innen und dokumentieren das Testergebnis. In einzelnen Klassen ist auch anderes Personal im Einsatz.
Ich möchte an dieser Stelle einige ergänzende Erläuterungen zu meiner Mail vom 17.03.21 geben:
1) Kein Kind kann und wird von uns zu einem Test gezwungen. Die Entscheidungen der Eltern und Kinder werden wir in jedem Fall respektieren. Ein Kind, das keinen Test durchführt, bleibt im Unterricht.
2) Bei minderjährigen Kindern müssen die Eltern der Testung widersprechen, gegebenenfalls muss dieser Widerspruch nachgereicht werden. 3) In der Oberstufe genügt uns die eigenständige Entscheidung der Schüler*innen.
4) Der Test findet auf Abstand im gelüfteten Raum statt und die Schüler*innen setzen für maximal eine Minute die Maske ab. Das Infektionsrisiko ist dabei vernachlässigbar.
5) Bei der derzeitigen Infektionslage ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein positiver Covid-19-Test "falsch-positiv" ist, deutlich höher als die Wahrscheinlichkeit, dass er wirklich positiv ist. Deshalb bitte ich noch einmal alle Beteiligten, stets die Ruhe zu bewahren.
6) Positiv getestete Kinder müssen das Schulgebäude verlassen. Aus diesem Grund ist eine vollständige Anonymisierung eines positiven Testergebnisses in der vorgegeben Unterrichtssituation nicht möglich. Ich bitte darum, das zu bedenken. Es ist nicht zu erwarten, dass wir massenhaft positive Tests haben werden.
7) Eine Klassenlehrkraft begleitet das positiv-getestete Kind zur Schulleitung, damit wir die Eltern informieren können. Ein Elternteil muss das Kind abholen. In der Oberstufe genügt es, wenn die Schülerin oder der Schüler durch die Lehrkraft entlassen und die Schulleitung informiert wird.
8) Wenn eine positive Testung vorliegt, muss sie durch einen zuverlässigen Covid-19-Test überprüft werden. Dies geschieht beim Arzt oder in einem Testzentrum. Die Schülerin oder der Schüler kann die Schule erst wieder betreten, wenn der Schule ein offizielles negatives Testergebnis vorliegt (oder die durch das Gesundheitsamt angeordnete Quarantäne beendet ist).
9) Das Gesundheitsamt wird von uns gemäß der Weisung durch das Ministerium nicht informiert.
Viele Grüße
Andreas Lux
(Schulleiter)
P.S.: Ich bitte um Weiterleitung der Informationen.
P.P.S.: Für die Kolleg*innen habe ich das Material, das für die Testung benötigt wird, in Fotos dokumentiert.

P.S.: Ein Musterformular für den Widerspruch finden Sie hier.