Ansprechpartner:
Frau Matthes, E-Mail: matthes@gesamtschule-aachen-brand.de

Die Schüler/-innen unserer Schule leben und lernen im Dreiländereck zwischen Belgien, den Niederlanden und Deutschland. Die Euregio Maas-Rhein zeichnet sich durch eine große Vielfalt an Sprachen, Landschaften und Kulturen aus. Dieses Grenzland erfahrbar zu machen und die jungen, noch lernenden Menschen für den euregionalen Gedanken zu gewinnen, ist das Ziel der Gesamtschule Aachen-Brand als zertifizierte Euregioprofilschule.

Eine wesentliche Rolle in diesem Zusammenhang spielt die Sensibilisierung für die Nachbarsprache Niederländisch. Grundkenntnisse können in einem einjährigen Kurs im 8. Schuljahr erworben werden. Die Partnerschaft mit einer Schule im belgischen Hasselt ermöglicht durch jährliche Besuche im jeweiligen Nachbarland die persönliche Begegnung von Schüler/-innenn.

Wesentlicher Bestandteil euregionaler Bildung an unserer Schule ist auch die Euregio-Projektwoche. Neben der Vermittlung von Sachkenntnissen über die Euregio Maas-Rhein erleben die Lernenden im Rahmen von grenzüberschreitenden Exkursionen, z.B. ins belgische Eupen oder ins niederländische Maastricht, unsere Nachbarländer direkt und unmittelbar.

Interkulturelle Grundkenntnisse werden darüber hinaus auch im Fach Gesellschaftslehre erworben.

Euregioprofilschule

https://regionaachen.de/bildung/unsere-nachbarn-sprache-und-kultur/angebot-detail/arbeitgeberattraktivitaet-steigern-zukunftsfaehig-mit-familienfreundlicher-personalpolitik-45.html