Als Ganztagsschule bietet die Gesamtschule Aachen-Brand nicht nur ein differenziertes Unterrichtsangebot an, sondern darüber hinaus Veranstaltungen für die Mittagsfreizeit, Arbeitsgemeinschaften und Klassenlehrerstunden. Insbesondere montags, mittwochs und donnerstags gibt es für unsere Schüler/-innen in der Mittagspause vielfältige Möglichkeiten für eine aktive und sinnvolle Freizeitgestaltung.

In der Mittagsfreizeit stehen den Schüler/-innenn alle Sportplätze und Schulhöfe offen, sie können sich im Pädagogischen Zentrum aufhalten, die Bibliothek oder Teamstationen besuchen. Sie organisieren den Verkauf im FairWorldShop, bereiten die Snacks im Schülercafé zu, leiten als Sporthelfer und Sporthelferinnen Gruppenspiele oder organisieren die Spieleausleihe mit Unterstützung der Sozialpädagoginnen. Sie betreuen die Station mit unseren Schulmäusen oder engagieren sich als Schulsanitäter.

Neben den zahlreichen Freizeitaktivitäten haben die Schüler/-innen auch die Möglichkeit, in der 6. Stunde in unserer Mensa zu Mittag zu essen oder in den Pausen am Kiosk des Mensavereins einen Snack zu kaufen.

Aber nicht nur die Angebote für die Mittagsfreizeit gehören zum Ganztag unserer Schule, auch die Arbeitsgemeinschaften gehören dazu.

Die Arbeitsgemeinschaften finden stets donnerstagnachmittags jahrgangsübergreifend für die Schüler/-innen des 5. und 6. Jahrgangs statt. Das hat den Vorteil, dass die Palette der angebotenen Veranstaltungen sehr weit gefächert ist.

Die Klassenlehrerstunde, bei uns heißt sie Orientierungsstunde, findet einmal in der Woche statt. In dieser Stunde treffen sich Klassenlehrerin und Klassenlehrer mit allen Schüler/-innenn der Klasse. Unter der Diskussionsleitung einer Schülerin oder eines Schülers wird eine Tagesordnung entwickelt. Sie umfasst aktuelle Fragen, Planungen für Klassen- und Teamaktivitäten, Anregungen der Schülerverwaltung, Konflikte zwischen Schülern oder Unstimmigkeiten zwischen Lehrern und Schülern und all die Anliegen, die die Schüler/-innen bewegen.