Unsere Schülerinnen und Schüler kommen an unsere Schule aus den unterschiedlichsten Lebensumfeldern mit sehr verschiedenen persönlichen und familiären Erfahrungen. Diese legen sie nicht morgens an der Schultüre ab, sie bringen sie mit, sie hindern sie oft am Lernen, erschweren ihnen den Umgang mit den Lehrer/-innen und Mitschüler/-innen, machen sie oft traurig und sorgenvoll. Unsere Schulsozialpädagog/-innen und die Beratungslehrerinnen in der Sekundarstufe I schauen auf die Kinder als ganze Menschen und bieten in vielfältiger Weise Hilfe und Unterstützung an.

Darüber hinaus soll an unserer Schule jede Schülerin, jeder Schüler den bestmöglichen Schulabschluss erlangen, der den weiteren Ausbildungsweg grundlegt. Hier arbeiten unsere Berufsberater/-innen für die Sekundarstufe I u. II seit vielen Jahren erfolgreich. Zahlreiche Kontakte und Kooperationen mit außerschulischen Institutionen und auch Firmen haben sich in diesem Zusammenhang bewährt.