Ansprechpartner:
Herr Sevim, E-Mail: sevim@gesamtschule-aachen-brand.de

Deutschland ist einer der führenden Wirtschaftsnationen weltweit. Die ständige Suche der Unternehmen nach qualifizierten Fachkräften aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) deutet darauf hin, dass Fachpersonal für diesen akademischen Bereich und auch in Ausbildungsberufen dringend benötigt wird. Damit sichergestellt ist, dass der Bedarf an gut ausgebildetem Personal in den Bereichen MINT in Zukunft gedeckt ist, findet die Landesregierung es besonders wichtig, einen Schwerpunkt auf die Förderung der MINT-Fächer zu setzen.

Die MINT-Disziplinen haben auch in der StädteRegion Aachen durch die angesehenen Hochschulen und zahlreichen Hightech-Unternehmen einen besonderen Status. Vorrangig ist für die Gesamtschule Aachen-Brand eine Förderung der MINT-Qualifikationen in der Weise, dass möglichst viele Schüler/-innen ihre individuellen Begabungen optimal entfalten können und eine möglichst gute Basisqualifikation erreichen.

Das Ziel soll vor allem durch verbindliche Projekte im Regelunterricht oder wählbare Zusatzangebote im AG- oder Ergänzungsbereich ohne überhöhten Leistungsanspruch erreicht werden. 

Ausbildungsfähigkeit und Motivation zu einer Ausbildung sind dabei der Leitgedanken. Dies spiegelt sich in den bestehenden KURS-Kooperation mit der STAWAG wider.

Zur Unterstützung der MINT-Fächer auch in der Oberstufe und der Förderung von Begabungen im MINT-Bereich wird zunehmend die Teilnahme an Wettbewerben, die Einbindung außerschulischer Förderorte oder die Ermöglichung von projektorientiertem Unterricht in den Blick genommen.

Broschüre MINT